• banner1.jpg
  • banner2.jpg
  • banner3.jpg
  • banner4.jpg
  • banner5.jpg
  • banner6.jpg
  • banner7.jpg

Schlagzeilen

„Ich wache schon rechtzeitig auf, wenn es brennt, mein feiner Geruchsinn schützt mich.“
Leider nicht im Schlaf, dann ist der menschliche Geruchsinn nicht aktiv ... mehr

„In meiner Wohnung ist nichts was brennen oder ein Feuer entfachen könnte.“ Das könnte zutreffen, wenn Sie ein Leben ohne Strom, elektrische Geräte und jeglichen Komfort in einem Haus aus nichtbrennbaren Materialien verbringen ... mehr

Anmeldung

Feed-Anzeige

Keine Feed-URL eingegeben!

„Wenn es brennt, habe ich Zeit, die Wohnung in Ruhe zu verlassen.“
Ein großer Irrtum, Sie haben nur wenige Minuten zur Flucht. Schon ein Entstehungsbrand setzt große Mengen giftiger Rauchgase frei; eine Rauchvergiftung kann schon innerhalb von 2 Minuten eintreten. Lassen Sie sich nicht von Fernsehbildern täuschen, in den ‚Helden’ die Brandobjekte ohne jeglichen Schutz betreten um Personen zu retten oder wichtige Gegenstände zu bergen – ohne wirksame Schutzausrüstung ist dieses gar nicht möglich, was Ihnen jeder Feuerwehrmann bestätigen wird. 
 „Ich wache schon rechtzeitig auf, wenn es brennt, mein feiner Geruchsinn schützt mich.“
Leider nicht im Schlaf, dann ist der menschliche Geruchsinn nicht aktiv, Wahrnehmung und Reaktionsvermögen sind eingeschränkt. Verlassen Sie sich auch nicht auf Ihre Haustiere, nur wenige Tiere reagieren wie Fernsehhund Lassie und retten Sie verbindlich aus der Gefahr. 
 „In meiner Wohnung ist nichts was brennen oder ein Feuer entfachen könnte.“
Das könnte zutreffen, wenn Sie ein Leben ohne Strom, elektrische Geräte und jeglichen Komfort in einem Haus aus nichtbrennbaren Materialien verbringen – das trifft wohl auf niemanden zu, einmal abgesehen von Gefahren, die Sie extern ereilen könnten. Elektrische Defekte sind häufige Brandursache. Natürlich gibt es auch Brandstiftungen außerhalb Ihrer Wohnung, zum Beispiel in Kellern oder Fluren; ein Brand in der Nachbarwohnung könnte Sie ebenfalls gefährden.
 

Jeden Tag verunglücken Menschen durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die Rauchvergiftung ereilt die Mehrheit der Betroffenen, zwei Drittel davon im Schlaf. Rauch ist schnell und lautloser als Feuer.

 

Bereits das Einatmen einer einzigen Lungenfüllung mit Rauchgasen kann tödlich sein, somit ist ein Rauchmelder ein unverzichtbares und wirksames Frühwarnsystem. Der laute Alarmton weckt Sie auch im Tiefschlaf und verschafft Ihnen den nötigen Vorsprung, um sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen.